Veranstaltungshinweis

Das heutige Studium der Rechtswissenschaften lässt keinen Platz für juristische Zeitgeschichte, sodass viele Jura-Studenten kaum etwas über den Umgang mit der NS-Justiz von 1945 bis in die Gegenwart wissen.

Mit dieser Ausstellung möchte das studentische Projekt der Universität Potsdam die Thematiken der NS-Justiz und den beinah nahtlosen Übergang in die Justiz der Bundesrepublik Deutschland veranschaulichen.

Wir laden alle Studenten herzlich dazu ein, am 20.06.2016 um 12 Uhr in der juristischen Fakultät an der Ausstellungseröffnung teilzunehmen.

Nach einem Grußwort von Dekan Prof. Dr. Schulze und dem Historiker Prof. Dr. Görtemaker können sich die Studenten die Ausstellung anschauen und Anregungen geben.

Ort des Geschehens: Campus Griebnitzsee, Foyer Haus 6, zwischen Hörsaal 5 und Zessko

Für weitere Fragen könnt Ihr euch gerne an die Projektleiterin wenden: zarehame@uni-potsdam.de

https://www.facebook.com/events/1018715201541472/